Anleitung: Bau einer Pinnwand aus gebrauchten Wein-Korken

Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung von Claudia aus Wien: Wie bastelt man eine Pinnwand aus alten Weinkorken?

Vielen Dank für die Idee, Fotos und Anleitung!

Du brauchst dafür:
•    1 (alter) Bilderrahmen (wahlweise auch einfach ein Sperrholzbrett oder ähnliches)
•    Korken, gebrauchte oder neue (hier gebrauchte Weinkorken bestellen)

*neu*: jetzt auch vorgeschnittene Korken zum Basteln lieferbar
*neu*: Keine Lust zu basteln? Fertige Pinnwände gibt´s hier

Verwendete Arbeitshilfen:
•    Heißklebepistole
•    Scharfes Messer + schneidefeste Unterlage

 

Endlich! Die Korken wurden geliefert! Alle schön unterschiedlich und ohne Sektkorken. Nun kann das Basteln beginnen ;-)

Gebrauchte_Weinkorken_zum_bau_einer_pinnwand_kaufen

Schritt 1: Zuerst einmal ist es klug sich ein Muster für die Anordnung der Weinkorken auszudenken und zu probieren, ob es dann auch tatsächlich so aussieht wie zuvor vorgestellt. Ich habe mich für folgendes Muster entschieden, wobei ich bewusst auch Korken senkrecht stehen lassen will und die Korken als erste Vorlage grob angeordnet:

korken_auf_pinnwand_anordnen_bau_einer_pinnwand_aus_korken anleitung_korken_sortieren_pinnwand-bau_aus_gebrauchten_korken


Schritt 2: Nun muss der Bilderrahmen vermessen werden damit das Muster später auch symmetrisch wird.

Rahmen_fuer_pinnwand_aus_gebrauchten_weinkorken_vermessen Anleitung_bau_pinnwand_korken_mittelpunkt_feststellen

Am einfachsten ist es, wenn du dir auf jeder Seite die Mitte markierst. Dann spannst du einen Faden bei den entsprechenden Stellen und markierst dir die Mitte des Rahmens.

Schritt 3: Nun kann die eigentliche Bastelarbeit "Pinnwandbau aus Korken" beginnen. Falls du bei deinem Muster die Korken stehend und liegend verwendest musst du die stehenden Korken entsprechend kürzen. Vergiss dabei nicht, dass du eine schneidefeste Unterlage verwendest! Ich habe darauf geachtet, dass sich auf den Oberseiten oft ein Motiv oder Färbungen von Rotwein befindeen. Ich finde es einfach schöner, wenn man erkennt was der Korken für eine Vorgeschichte hat.

Pinnwandbau_Korken_schneiden Korken_schneiden_zum_Bau_einer_Pinnwand

Während du die Korken bearbeitest kannst du schon mal die Heißklebepistole aufheizen damit sie dann die gewünschte Temperatur hat. Alternativ soll handelsüblicher Holzleim auch sehr gut sein.

Weinkorken_schneiden_fuer_Wand_aus_Korken Korken_geschnitten_Wand_aus_Korken

Es reicht, wenn du dir erst mal einen kleinen Vorrat zurecht schneidest. Und erst, wenn dieser aufgebraucht ist wieder weiter schneidest. Das bringt auch ein bisschen Abwechslung ins Basteln ;)

Schritt 4: Das Aufkleben der zuvor geschnittenen Korken kann beginnen! Der erste Korken ist der Beste. ;-)

korken_aufkleben_bau_einer_pinnwand_aus_wein-korken

Am besten ist es entsprechend der Vorlage (das Muster das man vorher schon probiert hat) einfach drauflos zu kleben. Mit dem Kleber muss nicht gespart werden damit das Ganze dann auch hält.
Achte darauf welche Seite vom Korken nach oben schaut. Es empfiehlt sich auch die Korken immer vorher zu legen und dann erst zu kleben. Dann können die verschiedenen Längen noch entsprechend variiert werden um Lücken zu vermeiden. Vor allem die italienischen und französischen Winzer scheinen viele unterschiedliche Längen zu gebrauchen.

wie_korken_kleben_anleitung_pinnwand-bau anordnung-korken-auf-pinnboard
muster-korken_pinnwand Korken_auf_pinnwand_kleben
Korken_auf_Pinnwand_kleben

Langsam aber sicher erkennt man, dass es eine Pinnwand wird. Nach und nach vergrößert sich die mit Korken bedeckte Fläche und das Muster wird sichtbar. Es entsteht eine super kreative und einzigartige Pinnwand. Deine Pinnwand! :-)

Sollten sich zwischendurch Lücken bilden. Nicht verzagen. Fehler passieren selbst den Besten. Schneide einfach einen Korken passend zu um die Lücke zu füllen.

Pinnwand_luecken_mit_kork_stopfen wie_korken_schneiden

Tata! Und siehe da: Das Problem wurde behoben. Und später fällt das viel weniger auf als eine kahle Stelle. Außerdem ist die Korken-Pinnwand dadurch wieder ein Stück individueller! ;-)

fast_fertige_pinnwand_aus_korken Nun ist das Muster entsprechend der Vorstellungen fertig. Es müssen nur noch ein paar Korken geklebt werden. Bei den äußeren Stellen habe ich meiner Phantasie freien Lauf gelassen. Achte aber darauf, dass nicht zu viele freie Stellen bleiben. Diese sind später mühsam zu füllen! (Was aber nicht heißt, dass es unmöglich ist.)
Und siehe da die ersten nicht allzu klugen Entscheidungen wurden getroffen. Nun ist es an der Zeit ein paar Lückenfüller herzustellen. fast_fertige_pinnwand_aus_alten_korken591df2a747d1b

Ein Ende ist in Sicht. Man lasse den Endspurt beginnen!

Anleitung_Pinnwand_aus_alten_Korken Anleitung_Pinnwand_aus_gebrauchten_Korken



Nur noch wenige Schritte bis zu Fertigstellung deiner eigenen Pinnwand  aus alten Korken im Vintage-Style! Und siehe da: Die Arbeit ist geschafft.

pinnwan_aus_korken korken-pinnwand_fertig

Herzlichen Glückwunsch zu deiner fertigen Pinnwand! Deiner Kreativität und deinen Ideen sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

anleitung_pinnwand_aus_gebrauchten_korken_selber_bauen anleitung_pinnwand_selber_bauen

 

Lust bekommen eine eigene Pinnwand aus gebrauchten oder neuen Korken zu basteln?
Ausreichend Korken gibt´s hier >>>


Keine Lust zu basteln? Fertige Pinnwände aus Weinkorken gibt´s hier >>>
 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.