Versandfertig in 24 h¹
Versand nur 4,99* € (DE)
8+ Jahre Kork-Erfahrung
Sicherer Einkauf mit PayPal

Stempeln mit Korken

Farbenfrohe Bilder mit Korken stempeln

Herkömmlich mit dem Pinsel zu malen, ist dir oder deinen Kindern einfach zu langweilig geworden?

Dann verwende zum Kolorieren alternativ Weinkorken! Du kannst diene Farben trotzdem mischen, wie du möchtest. Außerdem entstehen durch die Oberfläche der Korken tolle Muster.

Bastelbedarf:

Werkzeug:

Mit Korken malen
Bastelbedarf

Schritt 1 - Vorbereitung

Wenn du Angst hast, Farbe zu verkleckern, solltest du zu aller Erst den Platz mit einer Unterlage oder etwas Zeitung auslegen. Dann kannst du schon anfangen, etwas Farbe mit Hilfe eines Pinsels abzumischen. Achte bei den Wasserfarben darauf, dass die Konsistenz nicht allzu wässerig wird, da die Farbe sonst zu schnell in den Korken einzieht.

Schritt 2 - Malen mit Korken

Gibt jetzt die Farbe mit dem Pinsel auf den Korken und bereite so deine Stempel vor. Alternativ kannst du aber auch direkt mehrere Farben auf einen Korken-Stempel geben, damit du ein tolles Farbenspiel entsteht.

Malen mit gebrauchten Korken

Schritt 3 - Stempeln

Jetzt fängst du an Bilder mit den Korken zu stempeln. Du kannst entweder gezielt bestimmte Formen kreieren (z. B. eine Blüte) oder intuitiv mit den Farben und Formen zu spielen. Oftmals kommen hier ganz tolle Motive dabei heraus, die du im nächsten Schritt dann noch besser hervorbringen kannst.

Schmetterling malen

Schritt 4 - Details malen

Nach dem Trocknen kannst du nun mit einem Pinsel tolle Details aus dem Motiv herausarbeiten. Wir haben uns beispielsweise für einen Schmetterling entschieden.

Expertentipp

Auch mit Acrylfarbe lassen sich tolle Effekte erzielen. Hierbei arbeitest du am besten mit gedeckteren Farben, welche eine ganz andere Optik entstehen lassen. Wir haben einen kleinen Bärenkopf gemacht und dazu etwas Rot, Blau und Weiß gemischt.

Teddy malen

Stempel basteln aus Korken

Den Kartoffeldruck kennen vielen noch aus der Kindergartenzeit. Das gleiche kannst du auch mit Weinkorken machen, denn sie sind das perfekte Material für selbstgeschnitzte Stempel. Ob auf Geschenkpapier oder etwas Stoff - mit deinem individuellen Stempel aus Kork kannst du verschiedene Materialien verzieren und zu etwas ganz Besonderem machen.

Werkzeug: 

  • Cutter
  • Pinsel
  • Optional: Stempelkissen
  • Stift (am besten einen Kugelschreiber)

Bastelbedarf: 

Der erste Schritt ist das Aufzeichnen deines Motivs auf den Korken. Beginne am besten mit einfachen Motiven wie einem Herzen oder einem Stern. 

Stempel aus Korken

Schritt 1 - Motiv zeichnen

Der erste Schritt ist das Aufzeichnen deines Motivs auf den Korken. Beginne am besten mit einfachen Motiven wie einem Herzen oder einem Stern.

Schritt 2 - Motiv mit Cutter ausschneiden

Jetzt ist Vorsicht angesagt, denn jetzt schnitzt du dein vorgezeichnetes Motiv mit Hilfe eines Cutters aus. Du kannst die auch eine Unterlage besorgen, damit du nicht ausersehen in deinen Tisch schneidest. Am besten fährst du zunächst leicht mit der Messerspitze an der Linie entlang. Wenn du dann tief genug in den Korken eingeschnitten hast, schneidet du auch seitlich in den Korken ein, um das überflüssige Stück zu entfernen.

Stempel ausschneiden
Fertige Stempel
Stempeln mit gebrauchten Korken

Schritt 3 - Stempeln

Jetzt gibst du mit einem Pinsel etwas Farbe auf den Korken-Stempel. Alternativ kannst du auch ein geeignetes Stempelkissen zum Einfärben verwenden. Achte dabei darauf, dass sich nicht zu viel und nicht zu wenig Farbe auf dem Korken befindet, wenn du mit dem Stempeln beginnst.

Korkstempel für Wachssiegel

Im Mittelalter wurden Schriftrollen mit Kerzenwachs verschlossen, um sie vor unbefugten Augen zu schützen. Den Absender erkannte man bereits an dem Siegel. Heute haben Schriftrollen zur ausgedient, aber hübsch gestaltete Briefumschläge zum Beispiel für Geschenkgutscheine sind immer noch angesagt. Wie du Siegelstempel ganz einfach aus Korken basteln kannst, zeigen wir dir hier.

Werkzeug:

Bastelbedarf:

Briefsiegel-Stempel
Knopf kleben

Schritt 1 - Knöpfe o.ä. anbringen

Im ersten Schritt nimmst du einfach einen Bastel- oder Heißkleber zur Hand und klebst einen Knopf oder in anderes Objekt, dass sich für einen Brief-Siegel eignet, auf den Korken auf.

Schritt 2 - Wachs erwärmen

Zünde dann eine Kerze an und warte, bis das Wachs langsam schmilzt.
Dieses tropfst du dann vorsichtig auf die zu verschließende Stelle auf dem Briefumschlag.

Alternativ kannst du auch alte Wachsreste verwenden und diese mit einem Metalllöffel über einer Kerzenflamme zum Schmelzen bringen.

Wachs schmelzen
Wachs-Stempel

Schritt 3 - Brief versiegeln

Lass das Wachs ein paar Sekunden antrocknen und presse dann deinen Siegelstempel darauf. Optional kannst du eine kleine Blume in das Wachs drücken. Nun wartest du, bis das Wachs ausgehärtet ist und fertig ist dein Siegel.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.